Neue Geräte-Homepage und Apps

Energiemanagement und Spannungsqualitätsanalyse online

Bild 1: App Messwertmonitor
Bild 2: Darstellung historischer Energiemesswerte (hier Kurzzeitflicker) im Messwertmonitor
Bild 2: Darstellung historischer Energiemesswerte (hier Kurzzeitflicker) im Messwertmonitor

Die Janitza electronics GmbH hat den Online-Zugriff auf die Geräte UMG 96RM-E, UMG 604, UMG 605, UMG 508, UMG 509, UMG 511 und UMG 512 verbessert und erweitert. 

Für Anwender oder Zielgruppen in einem Unternehmen, die die Software GridVis® nicht installieren möchten beziehungsweise benötigen, bietet sich die geräteeigene Homepage der Messgeräte an. Für den Zugang ist lediglich ein handelsüblicher WEB-Browser und eine Ethernet Verbindung (bzw. ein Patchkabel vor Ort) erforderlich. Die Seiten wurden grafisch überarbeitet und sind so noch übersichtlicher geworden. Jedes Messgerät verfügt über einen integrierten Webserver, der eine eigenständige, passwortgeschützte Homepage zur Verfügung stellt. Über diese ist das Gerät genau so umfassend bedienbar, wie über das Gerätedisplay. Außerdem lassen sich in großem Umfang online- und historische Messdaten (standardmäßig Energieverbräuche) einschließlich der Spannungsqualitätsanalyse abrufen. Über die Display Anzeige kann man das Messgerät sogar fernsteuern und selbst konfigurieren. Da neben zahllosen elektrischen Standardwerten eine Vielzahl von PQ Messwerten aufzeigbar ist, stellt die Messgerätehomepage für viele Anwender eine Basiskonfiguration für ein Monitoringsystem dar. 

Viele weitere Funktionen stellen kostenpflichtige Apps zur Verfügung, die sich über die Software GridVis® auf das gewünschte Messgerät laden lassen. Die Apps sind vollständig webbasiert und können so per Browser auf PCs, Laptops, Tablets usw. ausgeführt werden. Eine dieser Apps ist der “Messwertmonitor“, mit dem sich aktuelle und historische Messwerte in Form von Diagrammen besonders einfach auf der Geräte-Homepage visualisieren lassen. Die Auswahl der Messwerte erfolgt per „Drag and Drop“. In einem Diagramm mit zwei Y-Achsen können so bis zu sechs Messwerte veranschaulicht werden. Ein Diagramm kann bis zu 60.000 Datenpunkte (10.000 pro Messwert) enthalten. Eine Tabelle informiert dabei in einer kurzen Übersicht über die Messwerte, die zum Diagramm hinzugefügt wurden. Die fertigen Diagramme sind einfach als Bild zu exportieren. 

Weitere Apps wie z.B. für die Spannungsqualitätsanalyse für die EN 50160 oder IEC 61000-2-4 folgen.

Stefanie Hollingshaus Pressekontakt Marketingkommunikation +49 6441 9642-539 (Telefon) +49 6441 9642-30 (Fax)