Web-Seminare

  • "UMG"EBUNG und Parametrierung

    WebTech Praxis

    Anmelden für:

    • (Anmeldung bald verfügbar)
    • Details

    Änderungen der Verbraucher führen zu erhöhten Netzqualitätsproblemen

    Die Netzqualität ist im Zuge der Energiewende über die Jahre deutlich schlechter geworden. Ein Grund hierfür sind vor allem die sinkenden ohmschen Lasten und die starke Zunahme von leistungselektronischen (nicht linearen) Verbrauchern. Diese sind durch die energieeffizienten Verbesserungen immer stärker im Netz zu finden. Um die Versorgungssicherheit Ihrer Produktionsanlagen zu gewährleisten ist es unverzichtbar, die Qualität der Energie am Übergabepunkt vom Energieversorger („Wareneingangskontrolle der Energie“) zu überwachen.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • alles relevante zu Auswertungsmöglichkeiten nach der DIN EN 50160, inkl. erweitertem Qualitätsreport
    • Details zum UMG 512-PRO inklusive Konfiguration und Bezug auf Messungen nach DIN EN 50160
    • wie Sie mit Hilfe der GridVis® Software weitere Reports / Exporte erstellen können
    • was es mit der geräteeigenen Homepage auf sich hat

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie wissen, wie Sie wichtige Hinweise zur Optimierung der Versorgungssicherheit Ihrer Produktionsanlagen umsetzen können
    • Sie wissen, wie die Wareneingangskontrolle der Energie überwacht werden kann
    • Sie haben Antworten auf von Ihnen gestellte Fragen erhalten
    • Sie wissen, welche Experten Ihnen Hilfestellung leisten können

    Jetzt kostenfrei anmelden und neue Impulse für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    Grundlagen Elektrotechnik

    Referent

    Achim Reck,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Tobias Franz,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    Die richtige Auswahl von Stromwandlern

    WebTech Praxis

    Anmelden für:

    • (Anmeldung bald verfügbar)
    • Details

    In der Energiemesstechnik wird der zu messende Strom üblicherweise über Stromwandler dem Messgerät zugeführt. Die falsche Wahl der Wandler kann dabei aus vielen Gründen auch zu falschen Messergebnissen führen. Janitza möchte Sie unterstützen und Ihnen aufzeigen, worauf Sie bei der Auslegung des korrekten Wandlers achten müssen.

    Themen

    • Arten von Stromwandlern
    • Technische Kenngrößen
    • Was ist beim Anschluss zu beachten
    • Differenzstromwandler
    • Sondertypen (Summenstromwandler, Eichrechtskonforme Wandler, Rogowskispule, uvm.)

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine

    Referent

    Kay Seidl,
    Benjamin Schmidt,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Ludwig Resch,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    CO2 Minderungspflichten und Berichterstattung

    WebTech Forum

    Klimaneutral bis 2045 

    Anmelden für:

    Klimaneutral bis 2045

    Der Klimawandel gehört zu den drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Die deutschen Treibhausgasminderungsziele sind in der Änderung des Klimaschutzgesetzes vom August 2021 bis 2040 verbindlich festgelegt. Bis 2030 sollen die Emissionen um mindestens 65 % gesenkt werden. 

    In unserem Webinar werden wir näher auf die gesetzliche Vorgaben eingehen und welche Berichtspflichten zu CO2-Bilanz zu befolgen sind. 

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • die gesetzlichen Vorgaben
    • finanzielle Anreize für CO2-Minderungen
    • die Berichtspflichten zu CO2-Bilanz

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    •  Sie wissen, welche Messtechnik notwendig ist 

    • Sie haben einen Überblick über die gesetzlichen Vorgaben 

    • Sie können Impulse zu den Berichtspflichten zu CO2-Bilanz in Ihrem Unternehmen geben 

    Jetzt kostenfrei anmelden und Chancen für Ihr Unternehmen entdecken.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    90 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine

    Referent

    Roman Schüttke,
    Rechtsanwalt,
    Becker Büttner Held 

    Moderator

    Matthias Wisch,
    Abteilungsleiter Vertrieb,
    Janitza electronics GmbH 

    Downloads

    Mit Messtechnik Energiekosten senken

    WebTech Praxis

    Effiziente Möglichkeiten zur Senkung der Energiekosten

    Anmelden für:

    Stark ansteigende Energiekosten machen elektrische Energie immer mehr zu einem Kostentreiber. Ein erster Schritt der Kostenfalle zu entrinnen ist die präzise Erfassung sämtlicher Energiedaten. Reduzierungsmöglichkeiten neben dem Stromverbrauch gibt es zahlreiche, allerdings muss man wissen wo sich diese Potentiale verstecken. In unserem Web-Seminar zeigen wir Ihnen auf, welche Vergünstigungsmöglichkeiten existieren und wie Sie diese mithilfe von Janitza-Messtechnik und Software gewinnbringend einsetzen können.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • aus welchen Komponenten sich der Strompreis zusammensetzt
    • wo es Möglichkeiten für eine Einsparung und Rückerstattung gibt
    • welche messtechnischen Voraussetzungen benötigt werden (MID, ISO 50001)
    • wie Sie die Janitza Hard- und Software einsetzen können

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie haben einen detaillierten Überblick über die einzelnen Komponenten Ihrer Stromrechnung erhalten
    • Sie erhalten eine Identifikation von versteckten Kosten und es werden Möglichkeiten aufgezeigt diese zu senken
    • Sie erhalten einen Einblick in konkrete Einsatzbeispiele

    Jetzt kostenfrei anmelden und neue Impulse für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    kein Vorwissen

    Referent

    Hans Marth,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Benjamin Schmidt,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Fördermittel für Lastenmanagement

    WebTech Forum

    Bis zu 40% Ihrer Kosten fördern lassen

    Anmelden für:

    Durch staatliche Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen können Sie sowohl als KMU, als auch Nicht-KMU (auch Konzerne) bis zu 20-40% Zuschüsse für Ihre Maßnahmen erhalten. Mess-, Steuer- und Regeltechnik und Energiemanagement-Software sind fast immer nach AGVO förderbar und können mit bis zu 10 Mio. € pro Vorgang unterstützt werden. In unserem Web-Seminar analysieren wir gemeinsam mit Ihnen, worauf es ankommt und was machbar ist.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • die Inhalte der BAFA Bundesförderprogramme "Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft - Zuschuss" und "Förderung für energieeffiziente Nichtwohngebäude"
    • konkrete Erläuterungen zur Vorgehensweisen in den Fördermodulen
    • welche Voraussetzungen und Anforderungen Sie erfüllen müssen
    • welche zeitliche Abfolge Sie bei der Antragsstellung einhalten müssen

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie haben einen gesamtheitlichen Überblick über die Programme erhalten
    • Sie wissen, ob Ihr Unternehmen die notwendigen Voraussetzungen erfüllt
    • Sie haben einen Überblick über die staatlichen Zuschussförderungen von Mess-, Steuer- und Regeltechnik und Energiemanagement-Software
    • Sie können Impulse zu Fördermöglichkeiten für Effizienzmaßnahmen in Ihr Unternehmen geben und Nachhaltigkeitsbestrebungen unterstützen

    Jetzt kostenfrei anmelden und Chancen für Ihr Unternehmen entdecken.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine

    Referent

    Bernd Hesse,
    Fördermittelspezialist,
    encoura

    Moderator

    Bernd Mirsberger

    Experte für Energiemesstechnik

    Janitza electronics GmbH 

    Downloads

    Energiemonitoring in der Cloud

    WebTech Praxis

    In wenigen Schritten zu mehr Transparenz im Energieverbrauch.

    Anmelden für:

    Vorteile einer Cloud-basierten Lösung für KMUs, Filialisten und Gebäudeverwaltungen

    Der deutliche Anstieg der Energiepreise macht weiten Teilen der Wirtschaft aktuell stark zu schaffen, viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) suchen aktuell dringend Möglichkeiten, den steigenden Energiekosten entgegenzuwirken. Doch dazu ist es zunächst erst einmal Voraussetzung, die eigenen Verbräuche zu kennen und zu wissen, wo sie herkommen und wann sie auftreten, um sie dann analysieren und Einsparpotenziale finden zu können. In unserem Web-Seminar möchten wir Ihnen mit der GridVis® Cloud ein schnell einzurichtendes Energiemonitoring-Portal vorstellen, mit dessen Hilfe Sie mit wenig Aufwand die wichtigsten Verbrauchsdaten jederzeit und überall verfügbar haben.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erhalten Sie Einblicke in

    • die Vorteile eines Cloud-basierten Energiemonitorings
    • wenigen Schritte zur einfachen Implementierung
    • das Dashboard: Ein schneller Überblick der wichtigsten Verbrauchswerte
    • die Analyse: Kritische Zeitpunkte erkennen und nachvollziehen
    • die Darstellung in Verbrauchte und erzeugte Energie: Eigenverbrauch optimieren
    • Geräte- und Datenpunktverwaltung leicht gemacht


    Hinweis:
    Das Energiemonitoring-Portal GridVis® Cloud unterliegt dem stetigen Verbesserungsprozess. Daher behalten wir uns vor, bedarfsgerecht eine Anpassung der Themen im Laufe des Jahres vorzunehmen.

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie wissen, welche Grundlagen notwendig sind um Energieverbrauchsdaten schnell und einfach zu visualisieren
    • Sie wissen, wie sie sich die Darstellungen der Verbrauchsdaten in der GridVis® Cloud zu Nutze machen können
    • Sie haben ein eigenes Bild von der Anwenderfreundlichkeit der Software


    Jetzt kostenfrei anmelden und neuen Input für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine / gering

    Referent

    Fabian Schäfer,
    Produktmanager Cloud Lösungen,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Thomas Wiest,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    GridVis® - Transparenz schaffen, Ressourcen schonen, Energiekosten senken

    WebTech Praxis

    GridVis® live präsentiert

    Anmelden für:

    Energieeinsparpotenziale aufzeigen, Betriebsmittelnutzungseinheiten optimieren und Fertigungsausfälle frühzeitig erkennen - dies ermöglicht die skalierbare Netzanalysesoftware GridVis®. Die Software, die sich perfekt für den Aufbau normkonformer Energie-, RCM- und Spannungsqualitäts-Monitoringsysteme eignet, zeichnet sich darüber hinaus, durch eine hohe Anwenderfreundlichkeit aus. In unserem Web-Seminar möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich selbst davon zu überzeugen.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erhalten Sie Einblicke in

    • Gerätekonfiguration | Moderne Bedienoberfläche UI-User-Interface
    • Event Browser | Professionelles Werkzeug für Ereignisse und Transienten
    • OPC UA Client | moderne Datenimport-Schnittstelle "Industrie 4.0"
    • Liniendiagramm | Web-Visualisierung
    • Chartboard | Schneller Überblick und der Vergleich von Messdaten im Web
    • Report Editor | flexible Gestaltung eigener Reporte - intuitiver Web Editor
    • Active Directory Unterstützung | Verzeichnisdienst in der Nutzer-Verwaltung

     Stand der Aktualisierung 17.01.2022

    Hinweis:
    Die Software GridVis® unterliegt dem stetigen Verbesserungsprozess. Daher behalten wir uns vor, bedarfsgerecht eine Anpassung der Themen im Laufe des Jahres vorzunehmen.

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie wissen, wie sich die Funktionen in der GridVis® Umgebung darstellen
    • Sie haben ein eigenes Bild von der Anwenderfreundlichkeit der Software
    • Sie können einschätzen, wie sich die GridVis® in der Anwendung verhält

    Jetzt kostenfrei anmelden und neue Impulse für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    75 Minuten

    Vorkenntnisse

    kein Vorwissen

    Referent

    Marco Blum,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Volkmar Bieniek,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Fördermittel für Mess-, Steuer- und Regeltechnik

    WebTech Forum

    Bis zu 40% Ihrer Kosten fördern lassen

    Anmelden für:

    Durch staatliche Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen können Sie sowohl als KMU, als auch Nicht-KMU (auch Konzerne) bis zu 20-40% Zuschüsse für Ihre Maßnahmen erhalten. Mess-, Steuer- und Regeltechnik und Energiemanagement-Software sind fast immer nach AGVO förderbar und können mit bis zu 10 Mio. € pro Vorgang unterstützt werden. In unserem Web-Seminar analysieren wir gemeinsam mit Ihnen, worauf es ankommt und was machbar ist.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • die Inhalte der BAFA Bundesförderprogramme "Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft - Zuschuss" und "Förderung für energieeffiziente Nichtwohngebäude"
    • konkrete Erläuterungen zur Vorgehensweisen in den Fördermodulen
    • welche Voraussetzungen und Anforderungen Sie erfüllen müssen
    • welche zeitliche Abfolge Sie bei der Antragsstellung einhalten müssen

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie haben einen gesamtheitlichen Überblick über die Programme erhalten
    • Sie wissen, ob Ihr Unternehmen die notwendigen Voraussetzungen erfüllt
    • Sie haben einen Überblick über die staatlichen Zuschussförderungen von Mess-, Steuer- und Regeltechnik und Energiemanagement-Software
    • Sie können Impulse zu Fördermöglichkeiten für Effizienzmaßnahmen in Ihr Unternehmen geben und Nachhaltigkeitsbestrebungen unterstützen

    Jetzt kostenfrei anmelden und Chancen für Ihr Unternehmen entdecken.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine

    Referent

    Bernd Hesse,
    Fördermittelspezialist,
    encoura

    Moderator

    Andreas Kölschbach,
    Head of Global Inside Sales,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    GridVis® - Start Up

    WebTech Praxis

    Von der Lizenzierung bis zum ersten Projekt

    Anmelden für:

    Mit der Netzanalysesoftware GridVis® können drei Anwendungen realisiert werden: Energiemanagement, Spannungsqualitätsüberwachung und Differenzstrommessung. Die GridVis® zeigt Ihnen Energieeinsparpotentiale auf, analysiert Parameter und hilft, die Betriebsmittelnutzungseinheiten zu optimieren sowie Fertigungsausfälle frühzeitig zu erkennen. In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die ersten Schritte mit der GridVis®, wie Sie kleine Projekte selbst realisieren und wichtige Messungen durchführen, die vor einer geplanten Inbetriebnahme relevant sind.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erhalten Sie Einblicke in

    • den Download und die Installation der GridVis®
    • die Anmeldung am Lizenzserver und Lizenzierung der Installatioonen
    • das Erstellen von Projekten und Anbindung an die Datenbank (JAN-DB/MS-SQL/MY-SQL)
    • das Anlegen der Messgeräte
    • die Konfiguration der Messgeräte
    • das Erstellen von Zeitplänen zum Auslesen, die Synchronisierung und die Darstellung von Reporten
    • die Erstellung von ersten Reporten
    • die Aktivierung der Weboberfläche
    • die Bearbeitung der Geräte-Liste
    • das Erstellen eines Dashboards

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie können Projekte anlegen und lizenzieren
    • Sie können Messgeräte anlegen und konfigurieren
    • Sie können die kontinuierliche Auslesung sicherstellen
    • Sie können einen ersten kleinen Report erzeugen
    • Sie können eine einfache Website anlegen

    Jetzt kostenfrei anmelden und neue Impulse für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    75 Minuten

    Vorkenntnisse

    kein Vorwissen

    Referent

    Volkmar Bieniek,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Marco Blum,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    Die Vorteile und Technik einer kontinuierlichen Fehlerstromüberwachung

    WebTech Praxis

    Grundlagen, Planung und Auswertung einer Differenzstromüberwachung.

    Anmelden für:

    Niederspannungsanlagen im Griff

    Die Differenzstromüberwachung (RCM) spielt eine zunehmend wichtige Rolle für Anwendungen mit dem Anspruch auf hochverfügbare Stromversorgungen. Mit einer kontinuierlichen Differenzstromüberwachung haben Sie Ihr Niederspannungsnetz im Griff. Gefährliche Fehlerströme, die zu Anlagenstörungen führen können oder die Brandgefahr erhöhen, werden sofort erkannt, sodass unerwünschte Abschaltungen und Produktionsausfälle vermieden werden können.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie u.a.

    • Grundlagen der Fehlerstromüberwachung
    • Normative Hintergründe und Empfehlungen
    • Planung einer RCM-Überwachung
    • Konfiguration, Grenzwerte und Meldewege der Differenzstromüberwachung
    • GridVis® als wirksames Managementsystem

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie wissen über Fehlerströme Bescheid und kennen den Ausbau von TN-S-Systemen
    • Sie kennen die Auswirkungen und Gefahren von Fehlerströmen
    • Sie wissen, wie Sie die RCM-Überwachung korrekt planen und kennen die Technik
    • Sie wissen, welche Auswertungen möglich sind
    • Sie wissen, wie Sie RCM zum Mehrwert für Ihr Unternehmen machen


    Jetzt kostenfrei anmelden und neuen Input für Ihr Unternehmen sammeln. 

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme 

    Dauer

    90 Minuten

    Vorkenntnisse

    keine

    Referent

    Gerald Fritzen,
    Business Development Manager Rechenzentren und RCM,,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Hannes Fröhlich,
    Global Business Development Manager Consultants & Market Analyse,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    Intelligente Messtechnik für Verteilnetze

    WebTech Praxis

    Praxiserprobte Lösungen zur Überwachung und Digitalisierung

    Anmelden für:

    Die Anforderungen an Verteilnetze haben sich stark verändert. Durch den zunehmenden Ausbau der Elektromobilität und die gestiegene Zahl dezentraler regenerativer Erzeugungsanlagen, die ins öffentliche Netz einspeisen, sehen sich Netzbetreiber mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Für einen sicheren und vor allem zuverlässigen Netzbetrieb ist es künftig erforderlich, Messtechnik über alle Spannungsebenen hinweg einzusetzen. Nur so lässt sich die notwendige Transparenz in den Netzen schaffen, die sich auf Basis dieser Daten dann auch effizienter planen und kontinuierlich analysieren lassen.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • welche Herausforderungen sich für Netzbetreiber im Bereich der öffentlichen Energieversorgung ergeben
    • wie Sie bereits mit geringen Investitionen in Ortsnetzstationen und Kabelverteilern Ihre Transparenz erhöhen und die Netzqualität kontinuierlich überwachen können
    • wie diese Daten effizient ausgelesen, verarbeitet und an andere Software-Applikationen weitergegeben werden können
    • welche Anwendungen sich in der Praxis bewährt haben

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie lernen, wie Sie Ihr Verteilnetz im Kontext der Digitalisierung messen, analysieren und schützen können.
    • Sie wissen, wie Sie kritischen Betriebszuständen und Überlastungen vorbeugen können.
    • Sie kennen die verschiedenen Datenübertragungswege und können, die für Sie und Ihr Unternehmen, geeignete Lösung finden.

    Jetzt kostenfrei anmelden und neuen Input für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    kein Vorwissen

    Referent

    Marcel Karell,
    Account Manager Energieversorger,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Thomas Wiest,
    Experte für Energiemesstechnik,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads

    Einzelmessung war gestern – Modularität mit dem Janitza UMG 801

    WebTech Praxis

    Transparenz bei maximaler Datensicherheit

    Anmelden für:

    • (Anmeldung bald verfügbar)
    • Details

    Ein wesentlicher Erfolgsfaktor moderner Unternehmen ist die Transparenz über alle Daten- und Spannungsebenen hinweg. Die Aufnahme und Zusammenführung der Daten aller Unternehmensbereiche ist notwendig, um z. B. Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Anlagen und Maschinen zu etablieren und Kosten einzusparen. In unserem Web-Seminar zeigen wir Ihnen, wie das Janitza UMG 801 mit seiner Modularität genau diese Möglichkeiten anbietet und mit seinen diversen Kommunikationsschnittstellen zudem eine direkte Datenübertragung via OPC UA an übergeordnete Systeme ermöglicht. Das bedeutet für Sie: Einsparpotentiale einfach identifizieren und volle Transparenz über die Energieverbräuche.

    Themen

    In diesem Web-Seminar erfahren Sie

    • Wie Sie mit einem Gerät umfassendes Energiemanagement, Spannungsqualität und Differenzstromüberwachung realisieren können
    • Welche Rolle RS485 / Ethernet / OPC UA Kommunikation spielen

    Davon profitieren Sie nach dem Web-Seminar

    • Sie wissen, um die Power eines modularen All-in-One Energiemessgerätes
    • Sie wissen, wie Sie die Zusammenführung von Daten aller Unternehmensbereichen sicher bewerkstelligen können

    Jetzt kostenfrei anmelden und neuen Input für Ihr Unternehmen sammeln.
    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Dauer

    60 Minuten

    Vorkenntnisse

    Referent

    Tobias Franz,
    Marco Blum,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Moderator

    Kay Seidl,
    Vertriebsaußendienst,
    Janitza electronics GmbH

    Downloads
Array ( [0] => 1 [1] => 2 )