Spannungsqualität

  • Oberschwingungsanalyse bis zur 63sten Harmonischen, gerade / ungerade (U, I, P, Q)
  • Zwischenharmonische (U, I)
  • Verzerrungsfaktor THD-U / THD-I / TDD
  • Messung von Mit-, Gegen- und Nullsystem
  • Unsymmetrie
  • Richtung Drehfeld
  • Spannung Crestfaktor
  • Flickermessung nach DIN EN 61000-4-15
  • Erfassung und Speicherung von Transienten (> 39 µs)
  • Kurzzeitunterbrechungen (ab 10 ms)
  • Anlaufvorgänge überwachen

Hochwertige Messung

  • Kontinuierliche Echteffektivwertmessung (True-RMS)
  • Messverfahren gemäß IEC 61000-4-30
  • Zertifizierte Messgenauigkeit nach Klasse A
  • Kontinuierliche Abtastung der Spannungs- und Strommesseingänge mit 25,6 kHz je Kanal
  • 512 Messpunkte pro Periode
  • Aufnahme von mehr als 2.000 Messwerten pro Messzyklus
  • Messgenauigkeit der Wirkarbeit: Klasse 0,2S
  • Ultraschnelle Messung erlaubt selbst die Erfassung von schnellen Transienten ab 39 µs
  • Erfassung von Strömen und Spannungen (15 – 440 Hz)

Bedienerfreundliches, farbiges Grafikdisplay mit intuitiver Benutzerführung

  • Hochauflösendes Farbgrafikdisplay 320 x 240, 256 Farben, 6 Tasten
  • Bedienerfreundliche, selbsterklärende und intuitive Bedienung
  • Hintergrundbeleuchtung für die optimale Erfassung auch bei dunkleren Umgebungen
  • Darstellung von Messwerten in numerischer Form, als Balkengrafik oder Liniengraph
  • Informative und übersichtliche Darstellung von Onlinegraphen und Spannungsqualitätsereignissen
  • Mehrsprachigkeit: Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch, Chinesisch, Französisch, Türkisch ...

RCM-Differenzstromüberwachung

  • Kontinuierliche Überwachung von Differenzströmen (Residual Current Monitor, RCM)
  • Definieren eines Digitaleingangs bei Überschreitung des Ansprechwerts einer elektrischen Anlage
  • Zeitnahe Reaktionsmöglichkeit zur Einleitung von Gegenmaßnahmen
  • Permanente RCM-Messung für Anlagen im Dauerbetrieb ohne Abschaltmöglichkeit
  • Ideal für den ZEP (Zentraler Erdungspunkt in TN-S-Systemen)

BACnet-Protokoll für die Gebäudekommunikation

  • Optimale Interoperabilität zwischen Geräten verschiedener Hersteller
  • Vordefinierte BIBBs (BACnet Interoperability Building Block)
  • BACnet wird beim UMG 512 optional angeboten
  • Das UMG 512 unterstützt den Devicetyp B-SA mit den BIBBs DS-RP-B und DS-WP-B
  • Zusätzlich werden BIBBs DS-COV-B und DM-UTC-B unterstützt

Umfangreiche Kommunikations- und Anbindungsmöglichkeiten

  • 4 Spannungs- und 6 Strommesseingänge
  • 2 digitale Eingänge, z.B. als Datenlogger für S0-Zähler
  • 2 digitale Ausgänge zur Alarmmeldung oder z.B. Anbindung an eine GLT oder SPS
  • Modbus
  • Profibus
  • Ethernet (TCP/IP)
  • Digitale IOs (inkl. freier Namensgebung)
  • BACnet (optional)
  • Konfigurierbare Firewall

Moderne Kommunikationsarchitektur über Ethernet

  • Einfache Integration in ein Ethernet-Netzwerk
  • Zuverlässiger und kostenoptimierter Kommunikationsaufbau
  • Ideal für Master-Slave-Strukturen
  • Hohe Flexibilität durch die Nutzung offener Standards
  • Integration in SPS-Systeme und GLT durch zusätzliche Schnittstellen
  • Diverse IP-Protokolle: SNMP, ICMP (Ping), NTP, FTP …
  • Bis zu 4 Ports simultan

Programmierung / SPS-Funktionalität

  • Weiterverarbeitung der Messdaten im Messgerät (lokale Intelligenz)
  • Überwachungs- und Alarmfunktionen einfach programmierbar
  • Nachhaltige Funktionserweiterungen weit über die reine Messung hinaus
  • Umfangreiche Programmiermöglichkeiten mit
 Jasic®-Quellcode-Programmierung
  • Grafischer Programmierung
  • Fertige APPs aus der Janitza Bibliothek

Großer Messdatenspeicher

  • 256 MB Datenspeicher
  • Speicherreichweite bis zu 2 Jahren (konfigurationsabhängig)
  • Individuell konfigurierbare Aufzeichnungen
  • Aufzeichnungs-Mittelungszeiten frei wählbar
  • PQ-Aufzeichnungstemplates für Standardnormen (z.B. EN 50160) vorkonfiguriert
  • Benutzerdefinierte Speichersegmentierung möglich

Alarmmanagement

  • Informationen sofort per E-Mail erhältlich
  • Über die leistungsfähige Gerätehomepage das Wartungspersonal informieren
  • Alarm über digitale Ausgänge, Modbus-Adressen, GridVis®-Software möglich
  • Programmierung über Jasic® oder grafische Programmierung
  • Weitere Alarmmanagement-Funktionen über das GridVis®-Service-Alarmmanagement

Spitzenlastdarstellung und Spitzenlastmanagement

  • Darstellung der 3 höchsten Monatsleistungsspitzen auf dem LCD-Display (P, Q, S)
  • Rollierende Balkendiagramm-Darstellung der Spitzenleistungswerte über 3 Jahre auf dem LCD-Display (P, Q, S)
  • Klartextdarstellung auf dem LCD-Display (P)

Geräte-Homepage

Die Auswertung jederzeit verfügbar

Jedes Messgerät besitzt einen integrierten Webserver, der über eine eigenständige Homepage verfügt. Über die geräteeigene Homepage ist das Messgerät gleichermaßen bedienbar wie über das Gerätedisplay.

Außerdem lassen sich in großem Umfang aktuelle und historische Messdaten, einschließlich der Spannungsqualitätsparameter, abrufen. Vorteil der Geräte- Homepage ist die ständige Verfügbarkeit von Messdaten – ohne vorherige Softwareinstallation.

Der Nutzer erhält sofort einen Überblick über sämtliche Energiedaten. Die Darstellung der Geräte-Homepage ist auf jedem Endgerät möglich und wird entsprechend der Gerätefunktionen angepasst (Responsive Design).

Durch das einheitliche Design der Visualisierungssoftware GridVis® und der Geräte-Homepage wird eine einfache Bedienung ermöglicht.

Ihr Nutzen

  • Zugang zur leistungsfähigen Geräte-Homepage über Webbrowser
  • Ständige Verfügbarkeit der Messdaten
  • Keine Softwareinstallation notwendig
  • Onlinedaten, historische Daten u.v.m. direkt über die Geräte-Homepage abrufbar
  • Funktionserweiterung durch APPs möglich
  • Fernbedienung des Gerätedisplays über die Homepage
  • Integrierte PQ-Watchdogs
  • Hyperlinks liefern detailliertere Informationen
  • Integrierter Messwertmonitor
  • Übersicht über Ereignisse und Transienten im Netz
  • Komfortable Auswahl des Berechnungsmodus zur Anzeige der Messdaten nach Norm IEC 61000-2-4 oder EN 50160 (Gilt für das UMG 605-PRO und UMG 512-PRO)

GridVis®-Basic – Spannungsqualitäts-Analysesoftware

  • Mehrsprachigkeit
  • Manuelle Auslesung der Messgeräte
  • Manuelle Reporterstellung (Spannungsqualitäts- und Energieverbrauchsreports)
  • Umfangreiche PQ-Analysen mittels individueller Graphen: Onlinegraphen, Historische Graphen
, Graphensets
  • Integrierte Datenbanken (Janitza DB, Derby DB)
  • Grafische Programmierung
  • Topologieansichten
  • Hohe Speicherreichweite

Zertifizierte Qualität durch unabhängige Institute

  • ISO 9001
  • Nach ISO 50001 zertifiziertes Energiemanagement
  • Klasse-A-Zertifikat (IEC 61000-4-30)
  • UL-Zertifikat
  • EMV-geprüftes Produkt