Spannungsqualitätsanalysator UMG 511

Klasse A Spannungsqualitätsanalysator

Der Spannungsqualitätsanalysator UMG 511 (Klasse A) dient als Differenzstrom-Überwachungsgerät und misst – ebenso wie das 512 – sämtliche Spannungsqualitätsparameter (z.B. OS bis zur 63., Flicker, Kurzzeitunterbrechungen etc.). Das Gerät orientiert sich an den gängigen Normen, z.B. der EN 50160, IEEE519 oder der EN 61000-2-4. Im Vergleich zum UMG 512 besitzt das UMG 511 8 digitale Eingänge und 5 digitale Ausgänge.

Hauptmerkmale

  • Klasse A

    Messgeräte der Klasse A sind gemäß der Norm IEC 61000-4-30 zertifiziert. Sie liefert detaillierte Vorgaben, die ein Netzanalysator erfüllen muss, damit die Resultate auch in Streitfällen hinzugezogen werden können. Die Norm definiert die notwendigen Parameter, geeignete Messmethoden, Genauigkeit und Bandbreiten. So lassen sich Ergebnisse problemlos reproduzieren und vergleichen.

  • Flicker

    Flicker bezeichnet den subjektiven Eindruck von optisch wahrnehmbaren Helligkeitsschwankungen, hervorgerufen durch zeitliche Änderung der Leuchtdichten oder der spektralen Verteilung. Ursache sind Spannungsschwankungen. Ab einem bestimmten Grenzwert wirken Flicker-Erscheinungen störend und unter Umständen gesundheitsschädlich. Näheres regelt die Norm DIN EN 61000-4-15.

  • Reporting

    Ein wichtiger Bestandteil der Netzanalyse ist die Reportgenerierung der GridVis®. Sie liefert eine schnelle und überschaubare Darstellung über die Spannungsqualität in definierten Zeiträumen. Die Spannungsqualitätsreporte orientieren sich an internationalen Normen (EN 50160, EN 61000-2-4, IEEE 519 usw.). Neben den PQ-Reporten sind Energieverbrauchsreporte von hohem Nutzen für den Anwender. Generierung und Versand können automatisch nach frei definierbaren Zeitplänen erfolgen.

  • Messgeräte-Homepage

    Der Webserver auf dem Messgerät stellt die unterschiedlichsten Daten in übersichtlicher Form zur Verfügung. Der Anwender braucht keinerlei Software auf seinem PC zu installieren, ein handelsüblicher WEB-Browser ist ausreichend. Der User gibt die Messgeräte IP-Adresse in das URL Fenster des Browsers ein und die Messgeräte-Homepage erscheint auf dem Bildschirm. Zusätzlich zu der modern gestalteten Homepage sind auch noch APPs für einen erweiterten Funktionsumfang erhältlich.

  • Oberschwingungen

    Oberschwingungen entstehen durch Betriebsmittel mit nichtlinearer Kennlinie, wie z.B. in Sättigung betriebene Transformatoren, Energiesparlampen, Frequenzumrichter und Leistungselektronik. Sie belasten das Netz durch zusätzliche Ströme und können Betriebsmittel beeinflussen oder sogar zerstören. Diese Netzrückwirkungen können mit Spannungsqualitätsanalysatoren aufgespürt und dokumentiert werden.

  • Alarmmanagement

    Das Alarmmanagement der GridVis® überwacht sämtliche durch die UMG-Messgeräte gewonnenen Messparameter. Es umfasst Eskalationsmanagement, Logbuchfunktion und Benutzerverwaltung für individuelle Benachrichtigungen per Mail, Popup-Window am Monitor usw.

    Neben der Überwachung von Effektivwerten können auch Kurzzeitunterbrechungen und Transienten, aber auch die Kommunikation zu den Messgeräten überwacht werden.

Einsatzgebiete

  • Zur Kalibrierung vorhandener Messgeräte
  • Temporäre Überwachung der Spannungsqualität
  • Oberschwingungsanalyse bei Netzproblemen
  • Überprüfung des internen Versorgungsnetzes gemäß
    • EN 61000-4-7
    • EN 6100-4-15
    • EN 61000-4-30
  • Fehleranalyse bei Problemen bei der Energieversorgung
  • Dokumentation der Spannungsqualität für Kunden und Aufsichtsbehörden
  • Leichte Installation der flexiblen Rogowski-Spulen
  • Ethernet-Gateway für untergelagerte Messstellen
  • Reportgenerator für Spannungsqualitätsnormen:
    EN 50160, IEE519, ITIC ...
  • Reportgenerator für Energieverbräuche
  • Energie-Dashboard
  • Fernüberwachung von kritischen Prozessen

Kurze Umfrage zu Janitza

Wir möchten Ihnen eine einzige Frage stellen um unseren Service und unsere Angebote zu verbessern.

Es dauert weniger als eine Minute und ist komplett anonym.

Los geht's!

Wie sind Sie auf Janitza
aufmerksam geworden?

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Mit Ihrer Antwort helfen Sie unseren Service und Angebot zu Verbessern.

Umfrage beenden

Wollen Sie die Frage später beantworten?

Ja, später beantworten
Nein, nicht mehr fragen