APPs – Smarte Funktionserweiterungen
direkt „on Board“

Mit Hilfe von APPs werden die Janitza-Messgeräte um neue Funktionen erweitert. Alle APPs können mit dem Geräte-Manager (Bestandteil der GridVis®) und über Ethernet angeschlossene Geräte übertragen werden – auf nur ein Gerät oder simultan auf mehrere Messgeräte.

Janitza stattet die PRO-Serie mit APPs aus, um die Leistungsfähigkeit der Messgeräte zu erhöhen. Durch die Verbindung der Messgeräte, APPs und Software sind die Messdaten leichter interpretierbar und stehen dem Nutzer jederzeit und an jedem Ort zur Verfügung. Zeit- und kostenintensive manuelle Berechnungen werden somit vermieden.

Die APPs erweitern z.B. die Analyse- und Visualisierungswerkzeuge, mit denen Spannungsereignisse in Anlehnung an „IEC 61000-2-4“ analysiert und auf der geräteeigenen Homepage wiedergegeben werden können. Einfache Darstellungsmöglichkeiten (z.B. Ampelfunktion) machen Fehler frühzeitig sichtbar. So kann zeitnah eingegriffen und Betriebsprozesse können unterbrechungsfrei fortgeführt werden.

Zudem ist es möglich, weitere Funktionsmodule zu implementieren, die Grenzwerte überwachen und Störmeldungen per E-Mail versenden.

Messwertmonitor

Konfigurierbare Anzeige von aktuellen und historischen Messwerten mit automatischer Skalierung. Grafisch aufbereitete Darstellungen auf der geräteeigenen Homepage ohne zusätzliche Softwareinstallation.

Die APP „Messwertmonitor“ zeigt eine benutzerdefinierte Auswahl von Echtzeit- Messwerten sowie historischen Messwerten aus dem internen Speicher in Form von Diagrammen auf der Webseite eines Janitza UMG-Gerätes an. Durch die „Drag und Drop“-Funktion werden die für den Nutzer wichtigsten Messwerte optisch ansprechend grafisch dargestellt. Das Zeitfenster der historischen Messdaten kann durch den Anwender direkt im Diagramm skaliert werden. Die Detailansicht des Graphen ist somit interaktiv bedienbar.

Bei der Anzeige von Echtzeit-Messwerten erfolgt eine automatische Skalierung. Neben farblicher Anpassungen der Diagrammdarstellungen ist es möglich, Graphen auch als Grafik-Dateien zu exportieren.

Mit Hilfe dieser grafischen Aufbereitung werden Daten auf den ersten Blick einfach analysierbar. Die webbasierte Lösung bietet die Vorteile einer ständigen Verfügbarkeit, sowohl auf mobilen Endgeräten als auch auf Computern.

Ihr Nutzen:

  • Zugriff auf aktuelle und historische Messwerte
  • Darstellung mit skalierbarer Zeitbasis
  • Schnelle und unkomplizierte Bedienbarkeit durch „Drag and Drop“
  • Webbasierte Lösung ohne zusätzliche Softwareinstallation
  • Abrufbar auf unterschiedlichen Geräten wie PC, Laptop, Tablet und Smartphone

IEC 61000-2-4 Watchdog PRO light

Permanente Überwachung der Spannungsqualität in Anlehnung an die IEC 61000-2-4 in kundenseitigen Versorgungsnetzen.

Die Norm „IEC 61000-2-4“ legt Grenzen für industrielle und nicht öffentliche Stromverteilungssysteme fest. Sie bildet eine Leitnorm für viele Produkt- und Maschinenbaunormen und definiert Immunitätspegel der Spannungsverzerrung, die Maschinen und Anlagen in Industriebetrieben in allen Betriebszuständen einhalten müssen. Eine Überschreitung dieser Pegel – insbesondere über längere Zeiträume – führt zu Ausfällen, unnötigen Reparaturkosten und eventuellem Produktionsstillstand.

Um einen fehlerfreien Betrieb der installierten Anlage und Maschinen zu gewährleisten, muss eine kontinuierliche Überwachung der Spannungsqualität in allen technischen Anlagen nach der IEC 61000-2-4 erfolgen.

Die Janitza-APP „IEC 61000-2-4 Watchdog“ führt automatisch die komplexe Analyse der Messdaten nach den Grenzwerten der Norm für den Anwender aus.

Ihr Nutzen:

  • Integrierte Watchdog-Funktion zur automatischen Norminterpretation sowie Grenzwertüberwachung
  • Keine Übertragung großer Messdatenmengen vom Messgerät zu einem Host-System erforderlich
  • Netzqualitätsanalyse ohne umfangreiche PQ-Kenntnisse
  • Schnelles Erkennen von Ereignissen, die nicht den Qualitätsvereinbarungen genügen
  • Normkonforme und kontinuierliche Überwachung zum Schutz der eigenen installierten Anlagen