Betriebs- und Differenz­stromüberwachungs­modul 20CM-CT6

Das Betriebs- und Differenzstromüberwachungsmodul 20CM-CT6 ist für den Einsatz im Industriebereich, in Rechenzentren und kommerziell genutzten Gebäuden bestimmt.

Es dient der Messung und Berechnung von elektrischen Größen, wie z.B. Betriebs- und Differenzstrom, Leistung, Energie und Oberschwingungen. Typische Einsatzbereiche finden sich in der Gebäudeinstallation an Verteilern, Leistungsschaltern und Schienenverteilern.

Modul 20CM-CT6 auf einen Blick

  • Das Modul 20CM-CT6 dient der Erweiterung des Grundgerätes UMG 20CM
  • Es können maximal 16 Module mit je 6 Kanälen (insgesamt bis zu 96 Kanäle) hinzugefügt werden
  • Die Messdaten aller Module werden über das UMG 20CM abgebildet
  • Interne Kommunikation und Versorgung über CAN-Bus Schnittstelle
  • Messwerterfassung über integrierte Stromwandler
  • Speicher für historische Daten
  • RCM-Diagnosevariablen on Board
  • Anzeige des Zustands der Grenzwertüberwachung mit Hilfe von 6 LEDs