Highlights auf einen Blick

Messdaten­auf­zeichnung

Mess- und Energiedatenspeicher
Wenn alle Profile aktiviert sind, können 400000 Messwerte abgespeichert werden, das entspricht einer zeitlichen Reichweite von 144 Tagen.

Uhr
Messdaten mit präzisem Zeitstempel

Minimal-, Maximal- und Arbeitswerte
Speicherung der Minimal-, Maximal- und Arbeitswerte

Kommunikation

RS485

  • RS485 mit Leitungserde und 3-poligem Stecker (A, B, GND)
  • Galvanische Trennung inklusive DC/DC Konverter

Leichte Einstellbarkeit der Modbus-Adresse
Übersichtliche und intuitive Einstellung direkt am Gerät

Zusätzliche Funktionen

CREST-Faktor

  • Maß für die Spannungsqualität
  • Ausfallsicherheit

Vergleicher

  • 2 Vergleichsgruppen mit je 3 Vergleichern (A-C)
  • Ergebnisse der Vergleicher A bis C können UND oder ODER verknüpft werden (auslesbar über Modbus)

Ideal für Industrie 4.0-Anwendungen

Industrie 4.0 – das heißt einerseits Vernetzung, andererseits intelligente Steuerungen bis tief ins Anlagenfeld. Was die Sensorik an der Spitze eines Roboterarms erfasst, wird einem Entwicklerteam am anderen Ende der Welt übermittelt. Diese Technik benötigt eine Spannungsversorgung von höchster Qualität und Zuverlässigkeit; Datenverarbeitung in Echtzeit duldet keine Spannungseinbrüche.

Es ist nur konsequent, die Energieversorgung nicht mit einer Vielzahl von Instrumenten zu überwachen, sondern – ganz nach der Philosophie von Industrie 4.0 – in ein einziges, modernes Monitoring-System zu integrieren. 

Das UMG 103-CBM ist ein idealer Baustein zur Messdatenerfassung an vorderster Front. Zusammen mit Mastergeräten (z.B. UMG 604E oder UMG 96RM-E) und der Software GridVis® lassen sich so skalierbare Lösungen realisieren. Alle Daten werden zentral in einer Datenbank erfasst und können mit der GridVis® aufgezeichnet und analysiert werden. Dies spart nicht nur direkte Kosten im Einkauf, sondern vereinfacht auch die Integration, Schulungs- und Servicemaßnahmen. Da alle Informationen über gemeinsame, standardisierte Schnittstellen abrufbar sind, passt das 3-in-1-Monitoring perfekt in das Industrie 4.0-Konzept.

Ihr Nutzen

8 Vorteile für Sie

  1. Redundanz – höchste Sicherheit der Messdaten im Gerätespeicher
  2. Keine separate Versorgungsspannung erforderlich
  3. Leichte Einstellbarkeit der Modbus-Adresse
  4. Kostengünstig und universell einsetzbar
  5. Leicht einzubauen – schnelle Installation durch Schraub-Steckklemmen
  6. Spart Platz und Kosten bei der Installation
  7. Geringster Eigenstromverbrauch des Messgerätes
  8. Immer auf dem neuesten Stand durch Firmware-Updates

Typische Applikationsabbildung mit 2 Einspeisungen

Typische Applikationsabbildung mit 2 Einspeisungen
Abb.: Typische Applikationsabbildung mit 2 Einspeisungen, UMG 604 als Master-Messgeräte in der Haupteinspeisung und UMG 103-CBM zur Messung der Niederspannungsabgänge.