APPLIKATIONEN

RCM 201-ROGO
Normkonforme Typ A-Messung auf der Stromschiene
Das Differenzstromüberwachungsgerät RCM 201- ROGO erfüllt die Norm DIN EN 62020 und wird zur Überwachung von Anlagen und Verbrauchern eingesetzt, die unterbrechungsfrei betrieben werden müssen. Es ist perfekt zur Überprüfung von Fehlerströmen in TN-S-Systemen geeignet. Die Hauptanwendung des Stand-Alone-Gerätes ist die Messung des Differenzstrom-Typs A bei großen Querschnitten oder Stromschienensystemen. In Kombination mit einer Rogowskispule (im Lieferumfang enthalten) ist der Anwender auch bei beengten Platzverhältnissen flexibel und profitiert zudem von der Retrofit-Fähigkeit des Messgerätes.

Flexibler Messstromwandler
mit verschiedenen Längen:

  • Platzsparende und schnelle Montage
  • Einfache Nachrüstung in bestehenden Anlagen
  • Kein Abschalten der Anlage zur Montage erforderlich
  • Analogausgang für externe Messgeräte vorhanden

AUF EINEN BLICK

HOHE MESSGENAUIGKEIT

  • ab 1% auf Endwert
  • Messung von Differenzströmen
    in den Messbereichen
    5 / 10 / 25 / 125 A

 

NORMKONFORM NACH DIN EN 62020

  • Erfassung, Auswertung und
    Überwachung von Differenz-
    strömen gemäß Typ A

NACHRÜSTBAR

  • Rogowski-RCM-Stromwandler
    für große Kabelquerschnitte
    und Stromschienen bis 4000 A

 

ALARMFUNKTION

  • Einstellbare Grenzwerte und
    Alarmausgabe über Digitalaus-
    gang und Modbus

KOMPATIBILITÄT

  • Kompatibel zu
    RCM-Eingängen der
    Janitza UMGs

 

KOMMUNIKATION

  • RS485-Schnittstelle
    (Protokoll: Modbus-RTU)
  • Kompatibel mit allen kom-
    munikationsfähigen Janitza
    Modbus-Mastergeräten