PowerToStore Puffernetzgerät mit Kondensatoren

Anwendung

  • Dient typischerweise zur Überbrückung von Kurzzeitunterbrechungen
  • Arbeitet mit integrierten Ultrakondensatoren als Energiespeicher
  • Bei einer Unterbrechung der Versorgungsspannung wird Energie der Ultrakondensatoren geregelt freigesetzt
  • Ein Puffermodul speist die Last bis zur völligen Entladung
  • Die Pufferzeit ist abhängig vom Ladezustand des Kondensators und vom Entladestrom
  • Ausschließlich mit 24-V-Geräten vernetzbar
 

Hauptmerkmale

  • Lebenslang wartungsfrei
  • Kompakt, da in einem Gehäuse eingebaut
  • Tiefenladefest, dadurch unbegrenzte Lagerfähigkeit
  • Betrieb bei extremen Temperaturen möglich
  • Keine Gasung, demnach Einbau in hermetisch abgeschlossenen Gehäusen durchführbar
  • Schnelle Verfügbarkeit, da kurze Aufladezeit nach Entladung
  • Das Erweiterungsmodul dient zum Anschließen an das Puffermodul „PowerToStore“, um die Überbrückungszeit zu erhöhen
  • Aufladung im Normalbetrieb durch ein externes geregeltes DC-Netzteil (PTS)

Artikelnummer

15.06.405

1506405