Elektroniker/in für Geräte und Systeme


Ausbildungsdauer: 

3,5 Jahre (Verkürzung um ein halbes Jahr möglich)

Ausbildungsart:

- Die duale Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt; weitere Lerninhalte werden außerbetrieblich im Blockunterricht vermittelt

- guter Realschulabschluss

Das bringst du mit:

Selbstständigkeit und schnelle Auffassungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und organisatorische Stärke, gute Umgangsformen

Berufsschulfächer:

Mathematik, Physik, Englisch und Deutsch, technische Fächer, wie z.B. Informatik

Arbeitsbereiche:

Produktion/Fertigung, Reparatur, Endkontrolle, Lager, Service, auf Wunsch auch gerne weitere Abteilungen, z.B. Entwicklung

Aufgaben / Tätigkeiten


Produktion/ Fertigung:

Löten von kleinen Bauteilen auf der Leiter- platine, Arbeiten an elektrischen Baugrup- pen oder Montieren von Geräten

Endkontrolle:
Analysieren von Fehlern (technisches Verständnis)

Lager/ Wareneingang:
Zusammenstellung von Bauteilen für die Produktion, Warenannahme

Service:
Bearbeiten von Reparaturen und Rücklieferungen

Reparatur:
Fehleranalysen durchführen, Auswertungen und Statistik (Fehlerstatistik)

Das sagen unsere Auszubildenden ...

„Durch die duale Ausbildung bekommt man sehr gut die Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt. Als Azubi ist man ein mitwirkender Teil der Produktion.“

Daniel, Auszubildender
Elektroniker für Geräte und Systeme

Wir haben erfolgreich die Ausbildung abgeschlossen ...

„In der Ausbildung konnte ich viele verschiedene Bereiche kennenlernen und von Anfang an als Elektroniker aktiv mitarbeiten. Nach meiner Ausbildung habe ich sogar bei großen Projekten mitgewirkt und eigene Zuständigkeiten übernommen.“

Alexander, Elektroniker
für Geräte und Systeme

Wir bieten:

  • 30 Tage Urlaubsanspruch / Jahr
  • 13,3 Monatsentgelte
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Übernahmechancen bei entsprechender Leistung