Easy Gateway®

Fernzugriff, neuester Stand

Auf Steuerungen zu Wartungs- und Supportzwecken aus der Ferne zugreifen zu können, ist längst Standard. Allerdings sind die bisherigen Modemverbindungen ein Auslaufmodell und müssen ersetzt werden. Aartesys hat die Lösung.

Das Ende der Modems

Zunehmend werden die leitungsvermittelten Telekommunikationsnetze durch IP-basierte Netze abgelöst. Klassische Modems verlieren dadurch ihre Funktion. Auch mobile Modemdienste (CSD) dürften durch die Betreiber bald abgeschaltet werden. Als Ersatz stehen IP-Netze zur Verfügung; Breitband-Internetanbindungen (xDSL, Fiber) etwa, oder mobile Datenverbindungen (GPRS, UMTS, LTE). Allerdings sind Geräte, die an diese Netze angeschlossen sind, wegen ihrer Schutzmechanismen nicht öffentlich einsehbar und können auch nicht direkt angewählt werden. Natürlich kann diese Herausforderung mit VPN und festen IP-Adressen umgangen werden. Doch das ist teuer und schwerfällig.

Die Lösung heisst connect2control

Aartesys verfügt über einen generischen Ansatz, der diese Problematik elegant umschifft. connect2control (C2C) ist eine einfache und sichere Lösung, welche die Erreichbarkeit der anzusteuernden Geräte sicherstellt.

  • Das anvisierte «Target» (eine Steuerung, ein Messgerät usw.) wird mittels C2C EasyGateway® direkt mit dem Internet oder einem Firmennetzwerk verbunden. Dafür stehen verschiedene WAN-Schnittstellen zur Verfügung, von xDSL (Ethernet) bis zum direkten Glasfaseranschluss. Auch eine mobile Verbindung ist problemlos möglich.
  • Der C2C EasyGateway® durchläuft ein automatisches Anmeldeverfahren beim C2C Control Center und konfiguriert sich selbst. Das Control Center ist neben der Konfiguration für Software-Updates, die Überwachung und für die Schaltung der Verbindungen zuständig.
  • Der Kunde benötigt lediglich einen PC mit Browser. Er schickt eine Verbindungsanfrage an das C2C Portal unter connect.aartesys.ch. Das Portal etabliert mittels bewährten Authentifizierungsprozessen eine sichere Datenverbindung zum Target; die Übertragung ist end-to-end verschlüsselt
  • Der C2C EasyGateway® wird dabei überwacht. Ist er nicht mehr erreichbar, löst das C2C Control Center einen Alarm aus.

Vorteile

Der Kunde braucht lediglich die benötigten C2C EasyGateway®-Geräte zu kaufen und schliesst einen Service-Vertrag ab. Selbst die Lösung mit einer Mobilfunkverbindung ist günstiger als ein System mit herkömmlichen Wählleitungen. Die Geräte der EasyGateway®-Familie bewähren sich bereits in unzähligen Projekten; und auch das C2C Portal ist sturm- und praxiserprobt. Dank eines generischen Ansatzes ist C2C extrem flexibel und kann kundenspezifisch angepasst werden. Bestehende Applikationen können problemlos weiter verwendet werden.

Zielgeräte

Als Targets kommen Steuerungen, Maschinen und Messgeräte aller Art, aber auch Schliesssysteme und vieles mehr in Frage. Die Integration von Haussteuerungen ist eine ebenso typische Anwendung wie (Smart-)Metering. Als Zugang wird in beiden Fällen dieselbe sichere Kommunikationsverbindung genutzt. Also auch hier echtzeitnahe Datenerfassung und –übermittlung, lokale Lastgangbildung, Schalten von Steuersignalen, Schwellwertüberwachung auf Messwerte und Kriterien u.v.m.

Aartesys

Aartesys entwickelt Produkte und Dienstleistungen im Bereich Kommunikationstechnik. Dazu gehören All-IP-Lösungen für den Zugriff, die Übertragung und die Auswertung von Daten im Bereich Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, aber auch beim Zählerauslesen, wo die Aartesys-Systeme mithelfen, das Smart Grid Realität werden zu lassen. Aartesys überzeugt durch innovative Lösungen, kundenfokussiertes Consulting und effiziente Betriebsunterstützung. Davon profitieren KMU ebenso wie global agierende Unternehmen, insbesondere geschäftskritische Bereiche der Energie- und Telekommunikationsbranche, aber auch viele weitere kommerzielle und industrielle Sektoren.

Ein zufriedener Kunde

Janitza electronics GmbH baut unter anderem weltweit eingesetzte Energie- und Spannungsqualitätsmessgeräte, auf welche die Kunden jetzt mittels C2C von Aartesys zugreifen. Dabei wurden die nötigen Features in die Janitza-Software integriert, so dass der automatische Verbindungsaufbau und der Zugriff auf die Qualitätsmessdaten für den Kunden extrem einfach sind. "Es handelt sich um eine wirklich saubere Lösung, die auch sehr schnell ausliest", erzählt Tino Wagner, Head of Service/Application bei Janitza. "Es ist das erste Mal, dass wir eine wirklich gute Modem-Ersatz-Lösung haben. Und die funktioniert auch im Ausland bestens. Perfekt!"


Autor

Kurze Umfrage zu Janitza

Wir möchten Ihnen eine einzige Frage stellen um unseren Service und unsere Angebote zu verbessern.

Es dauert weniger als eine Minute und ist komplett anonym.

Los geht's!

Wie sind Sie auf Janitza
aufmerksam geworden?

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Mit Ihrer Antwort helfen Sie unseren Service und Angebot zu Verbessern.

Umfrage beenden

Wollen Sie die Frage später beantworten?

Ja, später beantworten
Nein, nicht mehr fragen