News

Vernetzen auf Litauisch

Vernetzen auf Litauisch

Das Baltic Management Institute (BMI) ist Kooperationspartner der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Am 30 Juni war eine Abordnung aus Vilnius in der Region zu Gast.

Wer in Vilnius „tinkla“ sagt, meint „vernetzen“. Dieses Wort hörte man am 30. Juni öfter, denn die THM hatte das Baltic Management Institute (BMI) zu Gast. Die „Executive Session“ war mit hochrangigen Vertretern aus der Hochschule und Unternehmen bestens besetzt. Das Thema ihrer gemeinsamen Delegationsreise: „Innovation und Industrie 4.0“. 

Das BMI ist Kooperationspartner der THM und arbeitet eng mit der Industrie zusammen – in Litauen und an weltweiten Standorten auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa und Asien. 1999 gegründet, haben inzwischen mehr als 5.000 Führungskräfte verschiedenste BMI Programme erfolgreich durchlaufen. Neben seiner internationalen Ausrichtung entwickelt das BMI spezifische Management-Programme zu innovativen Trends und Entwicklungen.

Die Vernetzung gehört sozusagen zum Selbstverständnis des Baltic Management Institute – entsprechend groß ist das Interesse an dem Thema „Industrie 4.0“. In diesem Zusammenhang statteten die Führungskräfte aus Vilnius auch der Firma Janitza electronics einen Besuch ab. Das Unternehmen in Lahnau entwickelt und fertigt intelligente Messtechniksysteme für das Energiemanagement. 

Erik Eifert, Sales Director bei Janitza electronics, präsentierte den interessierten Besuchern das Unternehmen und stellte in seinem Vortrag die Chancen und Herausforderungen vernetzter Steuerungssysteme heraus. Dabei wurde deutlich, wie „Industrie 4.0“ in der Praxis zu Hause und im Unternehmen erfolgreich ein- und umgesetzt werden kann. Prof. Dr. Jan Freidank von der Technischen Hochschule Mittelhessen, der die Delegation führte, zeigte sich ebenso beeindruckt wie die Gäste aus Vilnius.

 

Weitere Informationen:

www.thm.de
www.bmiinstitute.com
www.wetzlar-network.de

Pressekontakt

Kurze Umfrage zu Janitza

Wir möchten Ihnen eine einzige Frage stellen um unseren Service und unsere Angebote zu verbessern.

Es dauert weniger als eine Minute und ist komplett anonym.

Los geht's!

Wie sind Sie auf Janitza
aufmerksam geworden?

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Mit Ihrer Antwort helfen Sie unseren Service und Angebot zu Verbessern.

Umfrage beenden

Wollen Sie die Frage später beantworten?

Ja, später beantworten
Nein, nicht mehr fragen