Spende für Charly & Lotte (Hospiz Wetzlar)

Spende für Charly & Lotte (Hospiz Wetzlar)

Mit einer Spende von 5.000 € unterstützt die Janitza electronics GmbH die Trauerbegleitung Charly & Lotte in Wetzlar.

Petra Gießler (Koordinatorin und Trauerbegleiterin Charly & Lotte, Hospiz-Mittelhessen) gab anlässlich der Spendenübergabe bei der Janitza electronics GmbH in Lahnau interessante und bewegende Einblicke aus dem Alltag der Trauerbegleitung. Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Die Betreuung der Betroffenen wird u.a. mit Kunst- und Musiktherapeutischen Angeboten oder in Einzelbegleitungen durchgeführt. „Die Gruppenarbeit gestaltet sich in der Corona Zeit schwierig, es besteht aber aktuell ein Online-Meeting Angebot für Jugendliche“ informiert die Koordinatorin. „Ehrenamtliche Mitarbeiter, mit speziellen Kenntnissen in der Trauerbegleitung, und Spenden machen dieses wertvolle gesellschaftliche Angebot erst möglich“, unterstrich Petra Gießler.

Geschäftsführer Markus Janitza vermittelte interessante Einblicke in das international ausgerichtete Familienunternehmen in Lahnau. Seit 1961 ist der Name Janitza eine feste Größe in der Wetzlarer Unternehmenskultur. 1986 erfolgte die Gründung der heutigen Janitza electronics GmbH durch ihn. Die Janitza electronics GmbH entwickelt und produziert Energiemessgeräte und Analysesoftware in Lahnau. „Überall dort, wo es um die Transparenz der Energieflüsse geht, verbunden mit dem Ziel, sensible Einrichtungen vor Stromausfall und Brandgefahr zu schützen, bieten wir die passende Hard- und Softwarelösung. Darüber hinaus können Energieeinsparpotenziale genau erkannt und lokalisiert werden - ein wichtiger Beitrag zur Energiewende, der unter anderem zur langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolges beiträgt“, berichtet Markus Janitza.

 

Bild: Markus Janitza (Inhaber und Geschäftsführer der Janitza electronics GmbH) und Petra Gießler (Koordinatorin Charly & Lotte) bei der Spendenübergabe