News

Janitza Highlights auf der GET Nord

Janitza Highlights auf der GET Nord

Janitza präsentiert seine Messehighlights in Hamburg in der Halle B4 OG/ 322.

Energiemanagement, Spannungsqualität und Anlagenverfügbarkeit sind die Themen, die die Branche bewegen. Der Messtechnikspezialist Janitza präsentiert auf der GET Nord die passenden Lösungen. Überzeugen Sie sich selbst von unseren neuen Produkten und Softwareerweiterungen.

Zu den Innovationen gehören Messgeräte, Produkte zum aktiven Schutz von Anlagen, genauso wie Softwarelösungen und Serviceleistungen. Augenfällig sind zwei neue UMGs:

Vier Funktionen – ein Energiemessgerät
Das neue Energiemessgerät UMG 96-PAMID von Janitza bietet vier Funktionen in einem Gerät: Energiemanagement, MID, Power Quality Monitoring und RCM-Überwachung. Ein weiteres Highlight: Das UMG 96-PA Grundgerät lässt sich durch Module erweitern. So kann es in den unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden, beispielsweise in Energiemanagement-Systemen oder zur Überwachung der Spannungsqualität (Power Quality) im Rahmen der Sicherstellung einer hochverfügbaren Stromversorgung. Eine Besonderheit des Messgeräts ist der Steckplatz für Erweiterungsmodule. Durch sie erhöht sich die Zahl der Anwendungen noch einmal, etwa durch 2 Analogeingänge oder RCM-Messeingänge mit Kabelbrucherkennung. Auch eine Temperaturmessung oder eine Protokoll-Schnittstelle mit Ethernet-Anschluss (RJ45) ist mit den Modulen realisierbar.

 

Passend zu den neuen Messgeräten wird auch die Software-Entwicklung vorangetrieben:

Energiemanagement, Spannungsqualität, Differenzstromüberwachung in einer Software
Mit der Netzvisualisierungssoftware GridVis® stellt Janitza seinen Messgeräten eine leistungsfähige Software zu Seite, um die Vielzahl von Messwerten transparent darzustellen, sinnvoll auszuwerten und zu dokumentieren. So lassen sich nicht nur Energieeinsparpotentiale aufzeigen, sondern beispielsweise auch mögliche Fertigungsausfälle frühzeitig erkennen. Die neueste Version, GridVis® Release 7.3, bietet mit integriertem OPC UA Client, Web-Alarming sowie einer Reihe neuer Berichte zur Analyse und Dokumentation überzeugende Leistungsmerkmale.

OPC UA-Server ergänzt Netzvisualisierungssoftware
Zusätzlich zu dem OPC UA Client, Bestanteil der GridVis® 7.3 Edition Ultimate, bietet Janitza einen OPC UA Server an. Mit diesem lässt sich die Konnektivität in bestehenden sowie neuen Projekte erhöhen. Er stellt Messwerte, Kennzahlen sowie andere numerische Werte zur Verfügung und verarbeitet diese. Der OPC UA Server kommuniziert direkt mit der GridVis® und bietet Onlinewerte aller eingebundenen Geräte und Funktionen an. OPC UA Clients, Gebäudeleitechnik, SCADA-Systeme, ERP-Systeme u. v. m. können somit unkompliziert auf Daten und direkt auf die GridVis® zugreifen. Ergänzend zu der direkten Anbindung werden KNX-, SNMP- sowie BACnet-Clients angeboten, die bereits im Preis enthalten sind.

Dienstleistungen in jeder Projektphase
Last but not least, widmet sich Janitza verstärkt dem Service rund ums Produkt: Strenge Sicherheitsstandards, ein sich wandelndes rechtliches Umfeld, Projekte mit steigender Komplexität – das ist heute Alltag. Um die daraus resultierenden Anforderungen umzusetzen, braucht man mehr als hochwertige Geräte und Komponenten. Janitza berät deshalb nicht nur bei der Produktauswahl, sondern unterstützt den Anwender in jeder Projektphase mit umfangreichen Dienstleistungs-Angeboten, in der Planung, der Implementierung und im laufenden Betrieb. Das Portfolio umfasst Projektierung, Inbetriebnahme, After Sales Service, Wartung und Messdatenanalyse.

 

Janitza ist auf der GET Nord in Halle B4.OG, Stand 322 zu finden.

 

Weiteres Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage.

Kurze Umfrage zu Janitza

Wir möchten Ihnen eine einzige Frage stellen um unseren Service und unsere Angebote zu verbessern.

Es dauert weniger als eine Minute und ist komplett anonym.

Los geht's!

Wie sind Sie auf Janitza
aufmerksam geworden?

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Mit Ihrer Antwort helfen Sie unseren Service und Angebot zu Verbessern.

Umfrage beenden

Wollen Sie die Frage später beantworten?

Ja, später beantworten
Nein, nicht mehr fragen