Eröffnung der iLernfabrik 4.0 an der Elektronikschule Tettnang

Eröffnung der iLernfabrik 4.0 an der Elektronikschule Tettnang

Ein einzigartiges Lernkonzepten für Schüler/innen die intelligente Produktion und Fertigung praxisnah zu erleben.

Am 05. Oktober 2018 fand die feierliche Einweihung der iLernfabrik 4.0 an der Elektronikschule Tettnang statt. Diese Anlage wurde zur praxisnahen Ausbildung der Schüler als Gemeinschaftswerk der Schule, des Landes Baden Württemberg und der Industrie erstellt. Vertreter aller Beteiligten fanden sich an diesem Tag zusammen, um gemeinsam die Anlage in Betrieb zu setzen. Auch die Firma Janitza electronics GmbH leistete hier mit der Beistellung hochwertiger Energiemesstechnik ihren Beitrag. Auf dem Bild erklärt Herr Martin Retzbach, einer der „Väter“ der Lernfabrik, wie die Janitza Komponenten in die Anlage integriert wurden. Die Auswertung der gemessenen Daten soll von den Schülern zukünftig über die Netzvisualisierungsoftware GridVis® von Janitza erfolgen.